Brandneu: Atlas aller unserer Wachstumswerte

Liebe Leserinnen und Leser,

„viele Börsianer überschätzen, was mit Aktien kurzfristig möglich ist, aber unterschätzen völlig, zu was Aktien langfristig imstande sind.“ In diesem alten Börsenspruch steckt so viel Wahrheit! Aber zu was sind Aktien langfristig überhaupt fähig?

Meiner Meinung nach zeigt das nichts besser als ein Blick auf die langfristigen Kursverläufe! Ein Chart über 20, 30 oder 40 Jahre ist nichts anderes als der Lebenslauf eines Unternehmens. Hier erkennt man auf einen Blick, ob die Firma dauerhaft erfolgreich arbeitet. Man sieht sofort, wie sich Firmen in Krisenzeiten geschlagen haben – und vor allem erkennt man, mit welcher Zuverlässigkeit es aufwärtsgeht. Langfristcharts sprechen Bände!

Und genau aus diesem Grund darf ich Ihnen heute unseren großen „Atlas der Wachstumswerte“ präsentieren. Nach dem Almanach und dem Dividendenkompendium folgt damit nun unser dritter großer (Schwaben)Streich. Der Atlas bietet einen nie dagewesenen Überblick über unsere Empfehlungen im imposanten DIN-A3-Format. So groß kamen unsere Wachstumsaktien noch nie raus!

Der Atlas ist ideal, um sich Wachstumswerte in ihrer ganzen Pracht zu Gemüte zu führen. Wenn Sie zum Beispiel überlegen, welche Aktie sie sich als nächstes ins Depot legen oder wo sie aufstocken sollten – ein Blick in den Atlas hilft garantiert. Oder wenn es darum geht, das Durchhaltevermögen zu stärken, falls es an der Börse mal wieder richtig scheppert: Mit einem Blick auf die riesigen Charts und auf vergangene Rückschläge lassen sich kurzfristige Turbulenzen viel besser einordnen. Last but not least ist der Atlas auch ideal, wenn Sie Freunde, Bekannte, Kinder oder Enkel an eine solide Aktienanlage heranführen wollen. Räumen Sie den Esstisch frei und blättern Sie gemeinsam durch den kiloschweren Wälzer!

Als besonderes Schmankerl finden Sie bei jeder Aktie unseren brandneuen Zuverlässigkeitsindikator! Wie oft wurden Umsatz, Gewinn, Dividende und Aktienkurs in den letzten Jahrzehnten gesteigert? Wie oft gab es Rückschläge? Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass man mit der Procter&Gamble-Aktie in den letzten 40 Jahren nur vier Mal ein Minus eingefahren hat? Oder dass Mastercard in den 16 Jahren seit dem Börsengang den Umsatz in jedem einzelnen Jahr gesteigert hat? Solche Informationen und noch viel mehr finden Sie nur im großen Atlas der Wachstumsaktien!

Ich weiß, ich höre mich heute ein bisschen an, wie der Aalverkäufer auf dem Hamburger Fischmarkt. Aber vielleicht merkt man daran auch, wieviel Herzblut und Überzeugung in dem Werk steckt. Meiner Meinung nach ist der Atlas eine echte Pflichtlektüre für Langfristanleger!