Brandmaiers Kommentar
DAX-Parkettkamera  · Musterdepot  · Brandmaiers Kommentar · Newsletter ·

 

Zwischen den Schlagzeilen
 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute will ich Ihnen ein kleines Geheimnis verraten. Eines,
das nicht mal meine Ehefrau kennt.

Und zwar gibt es da jemanden, der mir immer dann weiterhilft, wenn die Aktienkurse mal wieder Achterbahn fahren. Beispielsweise, weil Donald Trump wieder für Verwirrung sorgt, das Pulverfass Naher Osten mal wieder zu explodieren droht oder irgendwelche schlechten Wirtschaftsnachrichten über uns hereinbrechen. Immer dann gehe ich zu Rezi! Rezi ist etwas ganz Besonderes.

Rezi, so nennen wir ein etwas einsames Redaktionszimmer, das sich im ersten Stock unseres Verlagshauses versteckt. Schwäbisch korrekt müsste man eigentlich Redaktionszimmerle sagen, denn besonders groß ist es nicht. Aber großartig ist sein Inhalt: Regale bis zur Decke, vollgestopft mit allen möglichen Büchern, Börsenzeitschriften und zahlreichen Wirtschaftsmagazinen der letzten 30 Jahre.

Hier in unserem Zeitungsarchiv finden sich Schlagzeilen, die für mehrere Weltuntergänge gereicht hätten: Kriegsdrohungen und echte Kriege, Finanzkrisen, geplatzte Spekulationsblasen, jede Menge schlechte Politik, unzählige Naturkatastrophen, schlimme Krankheiten und ganze Epidemien. Wenn man hier an unserem Tisch zwischen all den Schlagzeilen vergangener Tage sitzt, dann spürt man, dass irgendwie alles schon einmal da war. Im Detail vielleicht unterschiedlich, aber im Großen und Ganzen doch dasselbe.

Wirtschaftliche Sorgen, Kriege und politische Machtkämpfe – sie alle sind einfach Teile des großen Spiels, mit denen wir Langfristanleger uns schon vor 30 Jahren herumschlagen mussten und mit denen wir es auch in weiteren 30 Jahren noch zu tun haben werden. Und trotz aller Unsicherheiten und Sorgen war es eine gute Entscheidung, seinen Aktien treu zu bleiben.

So, jetzt kennen Sie mein kleines Geheimnis und einen Grund, wieso wir nicht gleich durchdrehen, wenn sich an der Börse mal wieder die Nachrichten überschlagen. Klar schauen wir trotzdem jedes Mal genau hin, um zu sehen, ob diese eventuell Auswirkungen auf unsere Unternehmen haben. Aber in aller Regel kommt man mit soliden Firmen wie L‘Oréal, Johnson & Johnson oder Beiersdorf durch alle Zeiten, mit denen uns die Börse konfrontiert. Und sollten Sie doch mal Nervenflattern bekommen, lade ich Sie herzlich ein, gemeinsam mit mir unser Rezi zu besuchen.

In diesem Sinne
Ihr

Joachim

 

 

 

 

Ihr Joachim Brandmaier

 

 

 

 

 

Joachim Brandmaier (56) in unserem Redaktionsarchiv

Stand: 15.05.2018

Noch nicht mit dabei? Testen Sie uns jetzt!
Machen Sie einmal zur Probe mit! Mit Ihrer Anmeldung zum Halbjahrestest erhalten Sie nicht nur ab sofort den Stuttgarter Aktienbrief, sondern auch mein Erfolgshandbuch "Alles über Aktien", unseren Strategie-Einsteiger, die aktuelle Dividendenmappe, einen großen Dow-Jones-Wandchart und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl...

Folgende Themen erwarten Sie in der aktuellen Ausgabe:
Aussichtsreiche Softwareaktien
Neues von den guten Dreiern
Einblick in eine Aktionärsversammlung

... und vieles mehr!

Nutzen Sie jetzt unsere besonders günstiges Begrüßungspaket:

Mitmachen lohnt sich - hier geht es zum verlängerten Halbjahrestest ...

Nix