Brandmaiers Kommentar
DAX-Parkettkamera  · Musterdepot  · Brandmaiers Kommentar · Newsletter ·

 

Im Auftrag der Aktienkultur
 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ich sitze gerade in meinem Münchner Hotelzimmer. Vor etwa einer Stunde ist mein Börsenvortrag in einem proppenvollen Saal im Kolpinghaus zu Ende gegangen. Auch vorgestern in Frankfurt blieb kein Stuhl leer. Ein gelungener Start unserer diesjährigen Börsentour mit vielen tollen Gesprächen – dafür möchte ich mich an dieser Stelle einfach mal bei allen Besuchern bedanken.

Bedanken möchte ich mich auch bei dem älteren Herrn aus Oberbayern, der mir gerade eben direkt nach der Veranstaltung väterlich seine Hand auf die Schulter legte und meinte: „Griaß di, Brandmaier, etz hosd du’s schwoaz auf waiss, dass daine Schwobn in Deitschland de Numma eins san in Sach‘n Börse.“ Dabei drückte er mir einen Zeitungsartikel in die Hand. Überschrift: „Schwaben kaufen gerne Aktien“.

Aus diesem Artikel will ich Ihnen kurz vorlesen: „Bei der Geldanlage setzen die Baden-Württemberger stärker als andere Regionen auf Aktien (18 Prozent) und Investmentfonds (29 Prozent). Die meisten Anteilseigner börsennotierter Unternehmen leben in Baden-Württemberg, gefolgt von Bayern und Hessen.“ Neben dem Artikel ist eine farbige Deutschlandkarte mit den Aktionärsquoten aller Landkreise abgedruckt. Auf einen Blick erkennbar: Je weiter man in den Norden oder Osten unserer Republik fährt, desto weniger Börsianer gibt es.

Da trifft es sich doch wunderbar, dass das genau die Regionen sind, in die wir in den nächsten Wochen mit unseren Börsenvorträgen reisen: von Neuss über Hamburg bis nach Leipzig. Sollten Sie also (vom Schwabenland aus betrachtet) im Norden oder Osten unserer Republik wohnen, dann lade ich Sie nicht nur ein, auf einer unserer Veranstaltungen vorbeizuschauen – sondern noch besser: bringen Sie doch einfach Ihren Nachbarn, Arbeitskollegen oder einen guten Freund mit, der bislang noch nichts mit Aktien am Hut hatte.

Bis auf die Mittagsveranstaltung in Hannover gibt es überall noch Restkarten, die wir zugunsten der deutschen Aktienkultur in unserem Land gerne zur Verfügung stellen. Einfach kurz bei uns anrufen oder auf Seite 16 bestellen. Ich bin mir sicher, der Besuch lohnt sich – nicht zuletzt wegen der Überraschung, die ich dort für unsere Gäste bereithalte. Was es damit genau auf sich hat, wird hier im Aktienbrief erst nach unserer Tour verraten, also Mitte November. Aber vielleicht sehen wir uns ja vorher, ich würde mich freuen!

In diesem Sinne

Joachim

 

 

 

 

Ihr Joachim Brandmaier

 

PS: Diese Einladung gilt selbstverständlich auch für alle Veranstaltungen im Süden, also auch für Nürnberg, Friedrichshafen und Stuttgart.
Für Ihre Kartenbestellung hier klicken:
www.boerse-aktuell.de/karten

 

 

 

Joachim Brandmaier (56) in Frankfurt: „Unsere Vortragstour ist in vollem Gange, nutzen Sie die Chance, uns live zu erleben.“

Stand: 20.09.2018

Noch nicht mit dabei? Testen Sie uns jetzt!
Machen Sie einmal zur Probe mit! Mit Ihrer Anmeldung zum Halbjahrestest erhalten Sie nicht nur ab sofort den Stuttgarter Aktienbrief, sondern auch mein Erfolgshandbuch "Alles über Aktien", unseren Strategie-Einsteiger, die aktuelle Dividendenmappe, einen großen Dow-Jones-Wandchart und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl...

Folgende Themen erwarten Sie in der aktuellen Ausgabe:

Welche Aktien sind Krisenresistent?
Wer profitiert von der Demographie?
Wie schlagen sich Familienunternehmen im Vergleich?


... und vieles mehr!

Nutzen Sie jetzt unsere attraktives Begrüßungspaket:

Mitmachen lohnt sich: Hier geht es zum Halbjahrestest ...

Nix